h1

Ich bin Leben

27. September 2009

Es ist sehr sehr sehr spät. Ich bin leicht alkoholisiert und habe gefeiert. Small getalked und tiefsinnige Gespräche geführt. Leute eingeordnet. Kaffee getrunken. Rotwein getrunken. Hüften zur Musik bewegt. Den getroffen und die. In ein paar Jahren ist das egal. Aber für heute Abend war es perfekt. Das ist mein Leben. Und ich liebe es.

Mein Leben ist klein. Es besteht aus einem unaufgeräumten Nachttisch. Aus vielen Büchern, aus Armbändern und Ohrringen. Taschentüchern und tausend Zetteln. Aus meinen Gedanken und aus meinen Gesprächen mit anderen Menschen. Mal mehr, mal weniger interessante Menschen, mal mehr, mal weniger interessante Gedanken.

Ich komme nach Hause, bin froh, so wenig braucht es, mich froh zu machen, und betrachte nicht ohne Liebe meinen Nachttisch. Ich weiß, so kann es nicht ewig weitergehen. Wird es auch nicht. Aber für den Moment ist es ziemlich gut. Ich kann mich jetzt schlafen legen und sagen: Hey, ich war dabei. Ich habe den Augenblick gelebt und ich mache genau das was ich will.

:-)

‘Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.’

(Albert Schweitzer)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: