h1

Es sprüht

3. Dezember 2009

Ohne irgendwelche großartigen Anlässe einen großartigen Tag gehabt. Warum?

  • weil Liebe geben immer gut ist, weil es Versöhnung gibt
  • weil es Menschen gibt, die an einen glauben
  • weil es sauintelligente Kunst gibt (z.B. in der Kunsthalle MA)
  • weil es doch dauerhafte menschliche Beziehungen gibt (aber: um das hier gleich klarzustellen, sie sind fast nie romantischer Art)
  • weil es immer etwas Gutes gibt, auch wenn es nur eins ist unter 1.000.000 schlechten Dingen
  • weil auf jedes Tief ein Hoch folgt und anders herum (nur die Differenz und die zeitliche Dimension sind scheinbar nicht ganz festgelegt)
  • weil das Selbstwertgefühl heute außerordentlich gut gestimmt war (weil ich intelligent bin und das heute weder verdrängt noch kaputt relativiert habe, weil ich hübsch bin und das heute weder kaputt gegrübelt noch verglichen habe)
  • weil es schön ist, wenn Kommunikation funktioniert und man den anderen wahrhaftig versteht (so dass einem vor lauter innerlichem Kopfnicken ganz schwummerig wird)

Erkenntnisse des Tages:

  • Ich bin ein Mensch, der sich viel zu viele Gedanken macht darüber, wie andere Menschen auf ihn reagieren oder wie andere Menschen denken. Ich feile da ganz extrem dran, ich versuche immer die Situation vorzukalkulieren. Mögliche Ausgänge zu skizzieren. Dabei bin ich oft nicht an der Wahrheit dran. Zum Glück. Ein etwas kompliziertes und teilweise sinnloses Unterfangen.
  • Viele Freunde werden konservativ. Wenige bleiben oder werden alternativ. Einige wenige schaffen die Mitte. Schade, dass man sich auseinander entwickelt. Aber scheinbar normal. Nur will ich mich nicht damit abfinden.
  • Ich werde eine Serie schreiben und an das ZDF verkaufen. Nur so ne Idee, wie ich mein unangemessenes Gehalt aufbessern könnte.
  • Selbstwertgefühl: Man muss so Tage wie diesen genießen. Mein Selbstwertgefühl ist heute so außergewöhnlich hoch, weswegen ich beinahe sogar meine körperlichen Unzulänglichkeiten vergessen hätte und mir fast jemanden organisiert hätte, der Sex mit mir hat/macht (ewige sprachliche Diskussion unter Geschwistern). Und er wäre verdammt gut gewesen. Naja, ein anderes Mal. :-)

Satz des Tages vom telefonierenden Bekannten:

„Ich bin gerade in Mannheim einkaufen, wie du meinem facebook-Status hättest entnehmen können.“

Advertisements

One comment

  1. thumbs up.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: