h1

Mein Sommer

14. August 2010

… nachdem die Sonne in Urlaub ging:

  • Es war hier in letzter Zeit so ruhig weil ich einen tief vergrabenen Teil von mir selbst wieder hervorgeholt und belebt habe. Das ist mit eines der wichtigsten Dinge, die in meinem Leben bisher passiert sind. Und ich bin sehr stolz darauf. Von innen verstehe ich mich jetzt besser, von außen bin ich jetzt noch unverstehbarer.
  • Einraumhaus. Sehr schönes Konzert. Und die Kunst mit dem Kasettenband hat gefallen.
  • Von 23-Jährigem unter dem Vorwand rumänischer Austauschstudent zu sein, angelabert worden: „Do you know Café Lavandou? Maybe we could go there have some wine and then make love afterwards?“
  • Am nächsten Tag: Lavandou. Tee trinkend mit einer Freundin. So sieht es nämlich aus.
  • Jedes Jahr eine schwere Geburt: Lohnsteuererklärung. Angeblich ein Monatsgehalt zurück. Hübsches Kind. :-)
  • Theater: Norma im Werkhaus. Grandios.
  • Film: London Nights. Achja. Seuftz. Wenn es doch bloß so einfach wäre.
  • Master läuft tröpfchenweise. Muss besser werden.
  • Arbeit ist entspannt, weil die Kinder im Urlaub sind. Aber immer dann kommen ein paar gruselige Kollegen aus Ihren Ecken hervorgekrochen und stiften Unruhe.
  • Film: Auf der anderen Seite. Geheult.
  • Ehrenamt macht Arbeit. Anfang 20-Jährige, die von nix ne Ahnung haben, geben einem süße Tipps. In meinem Kopf bildet sich das nur für ganz auserwählte Fälle reservierte F-Wort.  MAL über MICH SELBST nachdenken? Been doing that for the past 28 years, du blöde F.
  • Die Plastikmadonna. Sehr süße Graphic Novel.
  • Ich komme arrogant rüber. Hmmmm, warum bloß? Ja mei, wenn die Doofen glauben, ich sei arrogant, habe ich damit kein Problem. Aber könnte das auch die Guten abhalten? (*erschrockenes Gesicht*) Wirke ich unantastbar? Unansprechbar? Streng? Das wäre fatal! Ok, vielleicht mehr lächeln? :-) Schon besser.
  • Mark Terkessidis: Interkultur. Sehr lesenswert.
  • Musik: Südamerikanisch. Tape.tv hat leider nix davon. (War ja klar.)

In einer Woche bin ich für drei Wochen weg. Paris. BCN. Costa Blanca. Und dann wieder in MA. Beloved MA.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: