h1

Zwei Mal Begeisterung

9. November 2010
  • Orly. Sehr schöner Film (meint auch die FAZ), der jetzt im Verleih ist. Habe ich im Sommer auf dem atmosphärisch einmaligen Festival des deutschen Films auf der Parkinsel in LU gesehen. Gesehen ja, wahrgenommen nur teilweise, weshalb ich überlege, nochmal hinzugehen, weil ich abgelenkt war mit Überlegungen, ob ich einen jungen Mann hinter der Bar ansprechen soll. Am Ende des Films hatte ich mich – angespornt durch den Film – durchgerungen und fest beschlossen, es zu wagen. War dann fast dort und dann wurde mir der Zugang zu genau dieser Bar verwehrt: „VIPs only“. Holy shit! Wenn das kein Zeichen ist.
  • Pimp and Soil Sessions. Sehr fett, sehr fett. Nicht nur der spärlich mit einem Bademantel bedeckte Bauch des „Agitators“, sondern vor allem die Musik. Das ging mal echt gut ab. Yeah! Go see and hear them, if you have the chance. Schmunzeln, in dem Zusammenhang, muss man auch über deren Albumtitel: 2004: Pimpin‘, 2005: Pimp Master, 2006: Pimp of the Year, 2007: Pimpoint, 2008: Planet Pimp, 2009: 6…. Äh, Moment, 6 ?!?!  Unpimp my album-title, sort of. ;-)
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: