h1

Kurz vermerkt und ;-)

17. Dezember 2010
  • Leute, es läuft. Go with the flow! Meine Damen und Herrn, ergießen sie sich einfach!
  • Hier auf der Arbeit ist gerade wieder einer, der vor seinem Facebook eingeschlafen ist. Wie herrlich ist das bitteschön? Meine Kollegin meint, der sei sowieso total stoned. Armer Junge.
  • Gestern ist jemand an einem Kollegen vorbeigelaufen, hat sich umgedreht, ist wieder zurück gelaufen und hat gesagt: „Jedes Mal wenn ich Sie sehe, könnte ich kotzen.“ Da fällt selbst mir, ehrlich gesagt, nichts mehr zu ein!
  • Mein Fahrrad steht derzeit zu Hause. Habe meiner Mutter  (nach zwei Stürzen innerhalb der letzten verschneiten Wochen) feierlich versprochen unter 2 Grad nicht mehr zu fahren. (Man dürfe seinen Schutzengel nicht so herausfordern, so die Mutter). Trotzdem das entdeckt, gefreut und zumindest mental Fahrrad gefahren.
  • Silvester scheint vielversprechend zu werden. Das ist auch gut so, weil Weihnachten ungemütlich wird.
  • Ich fahre in der ersten Januarwoche nach Mailand! Yippie, yippie, yeah! :-D

Over and out. Sort of. Muss nur noch das Fazit schreiben. :-)

Und dazu die ganze Zeit in meinem Kopf die folgenden Zeilen:

Tu no puedes comprar el viento,
tu no puedes comprar el sol.
Tu no puedes comprar la lluvia,
tu no puedes comprar el calor.
Tu no puedes comprar las nubes,
Tu no puedes comprar los colores.
Tu no puedes comprar mi alegría,
tu no puedes comprar mis dolores.

(Latinoamerica – Calle 13)

Advertisements

5 Kommentare

  1. Go with the flow! Go go go! =)
    http://video.google.com/videoplay?docid=-5694625063031198377#

    Liebe Grüße und halte durch!


  2. Ok, das Video ist…. interessant.


  3. Ein Klassiker! Der Song, die Band gehören zu meinen Lieblingen. Ich dachte du kennst das eh schon alles und hast den Ausdruck „go with the flow“ daher. Gefällt dir nicht?


  4. Doch, das Lied ist eigentlich cool, mir persönlich aber etwas zu rockig.

    Ich finde das Video aber total „pseudo-männlich“: Autorennen. Auf dem Auto bei voller Fahrt Gitarre spielen. Geschwindigkeit. Frau räkelt sich auf Auto. Mit dem Auto (aka. Penis) in die Frau reinfahren. Lang, weil, ig. Ist das männlich? Ist das Rock? Oh Mann! Das ist doch wirklich sowas von überholt.


  5. ja, das kann schon sein. ich hab mir das video nie länger als 10 sekunden angesehen, somit hast du mir da was voraus. :D
    der song ist aber einfach total „flowy“, daher musste ich auch sofort daran denken, als ich „go with the flow“ gelesen habe. die jungs von qotsa haben aber auch noch andere klasse songs, z.b. „the lost art of keeping a secret“. here we go! ;-)
    http://vodpod.com/watch/246107-the-lost-art-of-keeping-a-secret



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: