h1

Authentizität / Bewusstsein / Glück

5. Oktober 2011

Diesem Lied erneut begegnet, und es hat mich arg an 2000/2001 erinnert. Weil mein damaliger Freund Platoon liebte und wir ständig den Soundtrack gehört haben. Welch grandioses Lied. Vor allem die Zeile my smile is the makeup I wear since the breakup with you, in genau diesem Rhythmus,  genial!

Und ein wenig was ganz anderes, dupsteppiger: We´re still alive.

Außerdem:

Ich liebe diesen Moment, wenn Menschen aufhören, sich beobachtet zu fühlen und ganz sie selbst sind. Das sind kostbare Augenblicke, da sie für selten zu erlebende Authentizität stehen.

Und:

Wenn ich daran denke (mir klar mache – mir verdeutliche – mir vergegenwärtige – mir ins Bewusstsein rufe), dass ich alle meine selbst gesetzten Grenzen überwinden kann, schaudert es mich schön.

Zuletzt:

Jeder ist seines Glückes Schmied. Nicht insofern, dass man sein Leben frei gestalten kann, aber derart, dass man in seiner Weise die Dinge zu betrachten, eigentlich (theoretisch) völlig frei sein kann. Now try it!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: