h1

Coolness vs. Travelling bzw. Genieß es!

10. Mai 2012

Liebe X.,

wo auch immer du bist, ich hoffe, es geht dir gut.

Ich bin seit anderthalb Wochen zurück und habe so meine Schwierigkeiten. Obwohl meine Freunde mir einen lieben Empfang bereitet haben, ist das Wiedereingewöhnen für mich nicht so einfach und die Sehnsucht nach Lateinamerika ist groß.

Die erste Arbeitswoche war schon ganz schön schräg. Man weiss gar nicht, wie man in diese Welt wieder reinpassen soll. Auch die Menschen in Deutschland kommen mir so unglaublich kalt und distanziert vor. Hier geht´s nur ums Cool-sein.  Cool IST aber fast keiner! Vielmehr sind alle Emotionslegastheniker.

Ich merke, dass ich nicht mehr mein ganzes Leben hier sein kann/will. Mal sehen… Und wollte dir nur sagen, genieß die Zeit! Genieß die Reise!

Solltest du dich auch schräg fühlen, wenn du zurück kommst, kannst du dich gerne bei mir auslassen… :-)

Herzliche Grüße aus Mannheim
(in dem sich weniger ändert, als man denkt)
Marie

———-

Hallo Liebes,

ich hab schon oefter an dich gedacht und mir vorgestellt wo du wohl bist und was du schon alles gesehen hast.

schoen dass du mir berichtest, ich hab auch wirklich ein bisschen angst vor dem nach hause kommen. ich hab meinen flug auf september verlegt und kann der coolness so nochmal etwas laenger entkommen. und na klar, auch ich spiel mit dem gedanken etwas komplett neues anzufangen. wenn man erstmal weg ist, merkt man, dass man ja doch ein freier mensch ist und sicherheit nicht aaaaalles ist im leben. die kaelte in deutschland hab ich schon lange gespuert, ich habs nur nie geschafft zu fliehen ;-D

ich bin uebrigens immer noch in brasilien, ich komm von diesen tollen leuten einfach nicht los. ich hab ziemlich viel zeit in paraty (genauer gesagt trindade) verbracht, war ca. 1 monat in rio und bin jetzt seit ca. 1 monat im norden und reise hier mit einem schwulen isreali (voll super, wir koennen ueber maenner reden und sind beide extrem empfaenglich fuer alles positive um uns herum). morgen gehts aufs boot durch die amazonas. oh mann, ich hab ehrlich gesagt ganz schoen schiss, haha. aber ich will das fuer mich machen, ich glaub das tut mir gut. danach will ich nach peru zum machu pichu und dann nach kolumbien 1 monat volunteering. mehr plaene mach ich lieber gar nicht, ich bin echt ziemlich impulsiv bisher gereist, hehe.

liebes, bewerb dich doch einfach mal wild ueberall. du sprichst ja spanisch und so wie ich verstanden hab haengst du nicht extremst an deinem job in monnem?

hehe, vielen dank fuers angebot, ich werde bestimmt drauf zurueckkommen =)

ganz liebe gruesse und lass dich nicht aergern von den coolis ;-D

X.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: