h1

Veränderung

8. August 2012

Mich haben in den letzten Tagen vor allem zwei Dinge verändert:

Schmerzen

(Gliederschmerzen) in einer Qualität, wie ich sie in meinem Leben noch nie hatte. 30 Min. bis die Wirkung der Schmerzmittel einsetzt sind zu viel. Beim ersten Mal war ich ganz schön verzweifelt. Jetzt habe ich die Strategie, wenn ich morgens davon aufwache, gleich Schmerzmittel und dann lege mich dann in die Badewanne und wiege mich im warmen Wasser ganz leicht hin und her, bis es weg geht. Danach ist man irgendwie: geläutert / demütiger / ernster. Ich bin ernsthaft beeindruckt / erstaunt / überrascht. Das ist so krass.

Diese drei Lieder:

Vielleicht stehe ich gerade auf Dubstep, weil es so düster ist?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: