h1

Abschreckend

31. März 2013

Niemand gibt gerne Macht ab. Die Reichen/Gebildeten/Lenkenden wollen weder Reichtum noch Macht abgeben. Denn wer degradiert sich schon gerne und gibt Privilegien auf? Um mehr Gleichheit zu schaffen, müssten die Armen/Ungebildeten/Benutzten mehr Bildung und dadurch mehr Handlungs- und Gestaltungsspielräume, also auch mehr Macht bekommen. Aber Verteilung der Macht bedeutet immer, dass diejenigen, die sie bisher besaßen etwas abgeben müssen. Und wer will das schon?

Besonders gefährlich/seltsam/abschreckend/systemkorrumpierend sind deshalb diejenigen Menschen, die aus dieser Schicht kommen, die Ungleichheit erkennen und bereit sind für Veränderung und Degradierung. „Aber sie gehören doch zu uns. Das kann nicht ihr Ziel sein!“ Oh doch, das kann es. Es gibt Menschen, die Gerechtigkeit, Chancengleichheit und Allgemeinwohl höher schätzen, als ihr eigenes persönliches Wohl und das ihrer Familie und Freunde. Vielleicht auch, weil sie erkannt haben, dass das eigene Wohl letztendlich auch mit dem Wohl aller zu tun hat.

Ich gehe zu arg in die Tiefe, das schreckt viele ab. Fucking 130? Nein! Quantifizierungen sind egal, solange ich so sein darf, wie ich bin. Und alles sagen darf, was ich denke. Die einzige Herausforderung an der Sache ist, zu wenige zu haben, mit denen man über die Sachen reden kann, die einen bewegen und immer wieder das Gefühl zu haben, nicht verstanden zu werden.

Ich suche einen Mann mit bikulturellem Hintergrund, Lust auf Sex, Hunger auf Sinn, Sinn für Ironie und politisch linker Einstellung. Und das ohne Algorithmus, sondern zufällig. Total unrealistisch! Also, lasse ich das. Wichtiger wären erstmal ganz allgemein Menschen jeglichen Geschlechts, Vorder- oder Hintergrundes, mit denen ich über das reden kann, was in mir brennt. Gleichzeitig gebe ich mir selbst die Aufgabe, eine Form dafür zu finden. Aber ich prokrastiniere, obwohl es wichtig wäre. Was soll´s, wichtige Dinge tauchen immer wieder auf. Die innere Notwendigkeit kennt kein Vergessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: