h1

Vernachlässigung

24. Februar 2014

Ich vernachlässige meinen Blog (und damit auch meine mir wichtigen Umwege auf dem Weg ins Innerste) auf schändliche Weise. Pfui-bah!

Gründe: 1. Der Freund. 2. Die Wohnungssuche. 3. Die Wissenschaft.

Ja, ich denke, darauf kann man es reduzieren. Und der Tag hat leider nur 24 Stunden. Und man will sowieso immer mehr, als man schafft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: