h1

Das einzige glückliche Ende…

14. Oktober 2012

Ziemlich krassen, faszinierenden und irgendwie zart-brutalen Roman gelesen: Das einzig glückliche Ende einer Liebesgeschichte ist ein Unfall, von Joao Paulo Cuenca. Ich zitiere:

„Eines Tages wirst du verstehen, dass das einzig mögliche glückliche Ende einer Liebesgeschichte ein Unfall ohne Überlebende ist.“

„Fotos sind gut für Reklame, für Werbung, um ein Produkt zu verkaufen. doch nicht dazu, Erinnerungen an eine Person zu bewahren, seine (sic!) Abwesenheit zu ersetzen. Ein Foto ist eine abnormale Manipulation: Zeit hat in ihm keinen Raum. Ein Fotoapparat ist wie eine feine, rechteckige, lichtschnelle Klinge. Erinnerungen dagegen müssen der Zeit unterliegen.“

„Vielleicht steht dieses fiebrige Verlangen der Menscheit, alles festhalten zu müssen, in Zusammenhang mit dem Wunsch, der Welt einen Sinn zu geben, wie ein Bibliothekar, der Karteikarten sortiert und die Bücher in Ordnung hält. Insbesondere dieses Bedürfnis besitze ich nicht mehr. Ich sehe, ich häufe jedoch nichts mehr an. Es ist, wie die Unordnung zu akzeptieren.“

„Wir frühstücken neben einer Gruppe hysterischer Teenager mit Taschen von Louis Vuitton, Fendi, Gucci und Prada, all diesem dekadenten europäischen Müll am Körper, alle unglaublich geschminkt und Misako sehr ähnlich […].“

„Die Männer im Büro haben aufgehört, mir hinterherzutelefonieren. Die verschlossenen Umschläge unter der Tür meiner Wohnung lassen mich jedoch ahnen, dass mein Fehlen bereits zur Entlassung aus triftigem Grund geführt hat. Ich kann mir auch vorstellen, was sie auf dem Flur reden, die Kommandanten dieser unnützen Armee von Krabben in einem Kochtopf, die sagen <<Ich fand ihn schon immer irgendwie seltsam>>, <<er hatte ja wenig Kontakt zu seinen Kollegen>> und <<vielleicht geht die Planung jetzt ein bisschen zügiger von der Hand!>>.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: